AKTUELLES

Mini-Tore und Fußbälle für den FV Wüstenrot

Von der Berufung seines Vereinsvorsitzenden Peter Wild in den "Club 100" des Deutschen Fußballbundes (DFB) profitiert die ganze Fußballabteilung des FV Wüstenrot. Am Sonntag überbrachte Harald Pfeifer, Ehrenamtsbeauftragter des Fußballbezirks Unterland im Württembergischen Fußballverband (WFV), dem Sportverein und seinem Vorsitzenden die Bonusgabe des DFB zur Ehrung von Peter Wild bei der Winterfeier des Sportvereins.

Vor dem Spiel der Zweiten Mannschaft des FV Wüstenrot gegen den A-Klassen Tabellenführer SC Abstatt übergab Pfeifer am Sonntagnachmittag zwei stabile Mini-Tore aus Leichtmetall samt Netzen und fünf Fußbälle für den Trainingsbetrieb der Aktiven und der Jugendspielgemeinschaft des FV Wüstenrot mit dem VfB Neuhütten. Der DFB hat den Wüstenroter Vereinschef im Herbst 2017 wegen seines herausragenden ehrenamtlichen Engagements für den Fußball in seinem Fußballverein ausgezeichnet. Wild wurde von der Jury im Bezirk Unterland zum DFB-Ehrenamtsbezirkssieger gewählt und vom DFB für ein Jahr in den Kreis der bundesweit 100 engagiertesten Ehrenamtlichen berufen. Zusätzlich zur persönlichen Ehrung des Funktionärs, zeichnet der DFB mit seinen Präsenten den ganzen Sportverein aus. "Es freuen sich wohl alle Vereinsmitglieder, dass der DFB unsere gemeinsame ehrenamtliche Arbeit für unseren FV insgesamt honoriert", sagt Peter Wild. "Der FV Wüstenrot ist ein Verein, der durch das ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder diese Ehrung verdient hat", unterstreicht Harald Pfeifer.

 

Tore Baelle